Warnstreik in Hamm

In den vielen Aktionen am Mittwoch ist uns fast der Warnstreik in Hamm untergegangen, über den es aber allemal zu berichten gilt.

Wiederum war hier wegen der weiterhin hohen Infektionszahlen keine große Kundgebung möglich. Kein Hinderungsgrund aber für eine gute und bunte Aktion: Wie auch aus anderen Betrieben, nahm eine Delegation der Sparkasse Hamm an einem Treffen am Martin-Luther-Platz teil. 80 Kolleginnen und Kollegen aus ihrer Sparkasse legten parallel die Arbeit nieder und blieben erneut zuhause. Ihre Teilnahme wurde durch bunte Luftballons symbolisiert. Ein tolles Bild für Verantwortungsbewusstsein, Vielfältigkeit und gelebte Solidarität. Kundenservicecenter und Zahlungsverkehr waren bei der Sparkasse Hamm außer Betrieb, genau wie eine Geschäftsstelle. Um für alle sichtbar zu machen, dass die Kolleginnen und Kollegen nicht in der grauen Pandemie-Stimmung untergehen und weiterhin Zeichen gegen das Arbeitgeberverhalten setzen, starteten abschließend 400 Ballons in den Hammer Himmel.

Schreibe einen Kommentar