Streik ohne Kundgebung: Sparkasse UnnaKammen

Weil die Infektions- und Todeszahlen im Kreis Unna dramatisch nach oben gehen, haben heute über 40 Beschäftigte der Sparkasse UnnaKamen ihre Arbeit nicht aufgenommen und sind den ganzen in den „eigenen vier Wänden“ in den Streik getreten. Wieder ein Zeichen an alle Sparkassen-Vorstände, dass ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sich weder durch Corona noch durch Druck oder falsche Versprechen von ihren Grundrechten abbringen lassen.

Und das schon mal gar nicht, wenn die Arbeitgeber nichts für sie tun wollen und die Sparkassen-Vorstände sogar zum xten mal die SSZ angreifen.

Ein Archivbild vom 07.10.2020

Schreibe einen Kommentar