Harzsparkasse protestiert!

Die Bewohner von Wernigerode haben heute ihre Kundenberater und andere Beschäftigte der Harzsparkasse mal anders erlebt.

Trotz starken Regens stimmten über 50 Beschäftigte in den deutschlandweiten Protest gegen das Verhalten der Arbeitgeber in der aktuellen Tarifauseinandersetzung ein. 

Sie fordern die Angleichung der Wochenarbeitszeit an die Arbeitszeit der Beschäftigten in den alten Bundesländern und den Erhalt der Sparkassensonderzahlung.

Schreibe einen Kommentar